German PDFs

Schützen Sie Ihre Benutzer und Geräte mit Cisco AMP für Endpunkte und Cisco Umbrella

Issue link: https://learn-umbrella.cisco.com/i/1204938

Contents of this Issue

Navigation

Page 0 of 1

Verhindern Erkennen Reagieren Cisco AMP für Endpunkte • Blockiert Angriffe bei der Erstprüfung, über- wacht Dateien, Speicher und Verhalten • Verwendet zum Analysieren unbekannter Dateien Sandboxing aus der Cisco Threat Grid-Anwendung Cisco Umbrella • Blockiert schädliche Internetanfragen (Domain, URL und IP ), bevor Verbindun- gen hergestellt werden Cisco AMP für Endpunkte • Analysiert kontinuierlich alle Dateiak- tivitäten, um schädliches Verhalten zu erkennen und rückwirkend vor neuen Bedrohungen zu warnen Cisco Umbrella • Lernt, wo Angriffe stattfinden, und erkennt die Infrastruktur des Angreifers, sodass Bedrohungen proaktiv blockiert werden können Cisco AMP für Endpunkte • Zeigt den gesamten Verlauf und den Kontext einer Gefährdung an • Malware wird mit nur einem Mausklick blockiert Cisco Umbrella • Bietet umfassende Threat-Intelligence zu Domains, IP-Adressen und Datei-Hashes, die eine schnelle Planung möglicher Maßnahmen ermöglicht. Lösungsübersicht Cisco Umbrella Schützen Sie Ihre Benutzer und Geräte mit Cisco AMP für Endpunkte und Cisco Umbrella Herausforderungen beim Schutz von Endpunkten Schätzungsweise 70 % aller Sicherheitsverletzungen beginnen an Endpunkten: an Laptops, Workstations, Servern und Mobilgeräten 1 . Warum sind Endpunkte weiterhin der primäre Angriffspunkt? Sicherheitslücken Außerhalb des Netzwerks sind Benutzer und Endpunkte oft nur durch Anti- virussoftware geschützt. Für die aktuellen komplexen Bedrohungen reicht dies jedoch nicht aus. Lücken in der Transparenz Häufig nehmen Organisationen Malware-Angriffe sowie den Umfang einer Gefährdung gar nicht wahr. Sie haben nur einen beschränkten Einblick in die Aktivitäten von Benutzern und Endpunkten; außerdem fehlt ihnen der Kontext, um zu erkennen, wo die Malware eingedrungen ist, wo sie war und wie sie genau agiert. Sie können nicht erkennen, was für sie nicht sichtbar ist. Benutzerfehler Angenommen, ein Angreifer versendet eine Phishing-E-Mail mit einem schädlichen Anhang oder Link. Trotz Schulungen und zahlloser Warnungen kann nicht verhindert werden, dass einige Benutzer den Anhang öffnen oder auf den Link klicken. Anforderungen eines Unternehmens 57 % der Unternehmen sagen, dass Mobilgeräte zu den größten Herausforde- rungen bei der Abwehr von Angriffen 2 gehören Die durchschnittliche Zeit, die vergeht, bis ein Unternehmen einen Angriff entdeckt, beträgt 197 Tage Die durchschnittliche Zeit, die ein Unternehmen zur Eindämmung einer Sicherheitsverletzung benötigt, beträgt 69 Tage 3 56 % der Unternehmen sagen, dass Benutzer- verhalten zu den größten Herausforderungen zählt 2 Unternehmen müssen genau wissen, von wo ihre Benutzer versuchen, eine Verbindung mit dem Internet herzustellen, und in der Lage sein, schädliches Verhalten auf deren Geräten zu unterbinden. Wirksamer Schutz für Endpunkte Cisco Umbrella und Cisco AMP für Endpunkte bilden gemeinsam die erste und letzte Verteidigungslinie, damit Sie Angriffe verhindern, erkennen und darauf reagieren können, bevor Schaden entsteht. © 2019 Cisco und/oder Partnerunternehmen. Alle Rechte vorbehalten.

Articles in this issue

view archives of German PDFs - Schützen Sie Ihre Benutzer und Geräte mit Cisco AMP für Endpunkte und Cisco Umbrella