German PDFs

Secure Access Service Edge (SASE) für Dummies

Issue link: https://learn-umbrella.cisco.com/i/1327261

Contents of this Issue

Navigation

Page 15 of 51

KAPITEL 1 Netzwerke und Sicherheit: Trends und Herausforderungen 11 Urheberrechtlich geschütztes Material © 2021 John Wiley & Sons, Inc. Jede Verbreitung, Weitergabe oder unbefugte Nutzung ist strengstens untersagt. Zu viele isolierte Sicherheitstools und Herausforderungen bei der Integration Sicherheitsteams werden oft regelrecht überschwemmt von der Flut an Daten aus eigenständigen, isolierten Sicherheitsprodukten, die sich nicht mit anderen Produkten integrieren lassen und für den Betrieb und die Wartung unterschiedliche Kenntnisse und Fertigkeiten erfordern. Die Enterprise Strategy Group berichtet, dass 31 % der Unternehmen über 50 verschiedene Tools nutzen, und laut Cisco Studien ist es für die Mehrheit von ihnen schwierig, die Warnungen aus diesen verschiede- nen Tools zu orchestrieren. Der Mangel an Integration und Interopera- bilität macht es für Sicherheitsanalysten schwierig, wenn nicht gar unmöglich, Sicherheits- und Bedrohungsinformationen in Echtzeit zu überwachen und zu korrelieren. Diese Herausforderungen sind exponentiell gewachsen, da die Anzahl der verbundenen Zweigstellen und Außenstellen stark zugenommen hat. Jeder Standort benötigt in der Regel mindestens einen Router und eine Firewall. In Außen- und Zweigstellen werden dafür häufig Stan- dardkomponenten erworben, die nur einen begrenzten Funktionsum- fang und wenig Möglichkeiten für das Remote-Management bieten. Wenn Sie an Remote-Standorten auf DIA umstellen, müssen Sie den Benutzern das richtige Maß an Sicherheit bieten – Web-Sicherheit, Firewalls, Schutz vor Datenverlusten usw. Es ist jedoch unpraktisch, für jeden Standort einen separaten Stack von Security-Appliances zu kau- fen. Auch wenn einige der Komponenten in den Zweigstellen bereits Sicherheitstools beinhalten, ist meist vor Ort kein IT-Personal vorhan- den, das sie wartet. Im Laufe der Zeit kann die Hardware das ständig zunehmende Datenverkehrsaufkommen nicht mehr bewältigen. Daher müssen die Sicherheitstools von diesen Appliances in die Cloud verla- gert werden, wo sie zentral angewendet und verwaltet werden können. Es gibt ein Licht am Ende des Tunnels. Laut Cisco CISO Benchmark- Umfrage stimmen 93 % der Unternehmen der Aussage zu, dass sich durch die Verlagerung der Sicherheit in die Cloud die Effizienz erhöht hat und die für die Sicherheit zuständigen Mitarbeiter den Fokus auf andere Bereiche legen können. Fachkräftemangel und steigende Personalkosten im Bereich Sicherheit Der weltweite Mangel an Fachkräften für Sicherheit und die hohen lau- fenden Investitionskosten für die Schulung und Bindung von qualifi- ziertem Sicherheitspersonal sind für Unternehmen überall ein sehr reales Problem. Laut Cybersecurity Ventures wird es bis 2021 weltweit WICHTIG TIPP

Articles in this issue

view archives of German PDFs - Secure Access Service Edge (SASE) für Dummies